Infos über Bewerbung, Auswahlverfahren und Ausbildung beim BKA
Infos über Bewerbung, Auswahlverfahren und Ausbildung beim BKA 

Das BKA Auswahlverfahren

 

Bevor Sie Ihren Traumberuf als Kriminalkommissarin/Kriminalkommissar beim BKA ausüben können, müssen Sie erfolgreich an dem Prüfungsverfahren des Bundeskriminalamtes teilnehmen. Das BKA Auswahlverfahren ist wie folgt gegliedert:

 

  • Psychodiagnostisches Testverfahren und
  • sportliche Tauglichkeitsprüfung
  • Assessment-Center (Vortrag, Gruppen- und Einzelgespräch vor einer Auswahlkommission)
  • Polizeiärztliche Untersuchung (Mindestgröße für Frauen 1,62 m, für Männer 1,66 m)

 



1. Psychodiagnostischer Test (Schriftlicher BKA Einstellungstest)

1.1 Intelligenz-Leistungstest

 

  • Verbale Intelligenz (Satzergänzung, Analogien, Gemeinsamkeiten)
  • Numerische Intelligenz (Rechenaufgaben, Zahlenreihen, Rechenzeichen)
  • Figurale Intelligenz (Figurenauswahl, Würfelaufgaben, Matrizen)

 

1.2 Konzentrationstest

 

1.3 Rechtschreibtest (neue und alte dt. Rechtschreibung)

 

 

2. Sportliche Tauglichkeitsprüfung (Sporttest)

 

Die sportliche Tauglichkeitsprüfung besteht insgesamt aus vier unterschiedlichen Bereichen:

 

  • Achterlauf (Umlaufen von fünf Stangen innerhalb einer bestimmten Zeit)
  • Anzahl der Klimmzüge bzw. Sitzklimmzüge
  • Eckenlauf (100 Meter Hallenlauf innerhalb einer bestimmten Zeit)
  • Cooper-Test (Ausdauer- Hallenlauf - zurückgelegte Strecke in 6 Minuten)

3. Assessment-Center (mündlicher Test)

 

  • Gruppendiskussion (vorgegebene Themen)
  • Kurzreferat bzw. Vortrag (ohne Hilfsmittel) und
  • Auswahlgespräch vor einer Prüfungskommission

 

4. Ärztliche Gesundheitsprüfung hinsichtl. der Polizeidiensttauglichkeit

 



Bitte beachten Sie Folgendes:

 

 

Die meisten Punkte im Rahmen des BKA Einstellungstestes werden im mündlichen Testteil, dem Assessment-Center (AC) vergeben!

 

Das Eignungsverfahren des Bundeskriminalamtes ist insgesamt mehrtägig, d. h., dass ggf. eine mehrmalige Anreise erfolgen muss. Zudem wird man nur bei Bestehen des jeweiligen Testabschnitts zum nächsten Testabschnitt eingeladen. Zeitgleich erfolgt eine Sicherheitsüberprüfung.

 

Bei Nichtbestehen kann das Bundeskriminalamt Auswahlverfahren einmalig wiederholt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die besten Test-Bücher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.bka-auswahlverfahren.de;Impressum & Datenschutz